fenner-immobilien(at)t-online.de

Vertrieb Hamburg:

040/60550727

Büro Scharbeutz:

04524/7064270

reserviert: Hübsches Reihenendhaus im Landhausstil und idyllischer Dorflage! Zu verkaufen

238.000 €/zzgl. 2,98% Courtage inkl. Mwst.

Beschreibung

Dieses zum Verkauf stehende Reihenendhaus wurde 1993 in massiver Bauweise errichtet. Von den insgesamt fünf ideell geteilten Häusern ist es das hintere, nach Osten hin gelegene mit der schönsten Aussicht über die angrenzenden Weiden. Für das Reihenhaus liegt eine Teilungserklärung nach WEG (Wohneigentumsgesetz) vor.

Das Erdgeschoss: Gleich beim Betreten des Hauses empfängt Sie der warme Landhausstil, der geprägt wird durch die Kiefernholztüren und -treppen. Das helle Wohnzimmer mit direktem Zugang auf die Süd-Terrasse ist mit Laminat ausgelegt. Die Einbauküche passt zum Stil des Hauses und verfügt über eine funktionstüchtige Spülmaschine und einen Herd mit Ceranfeld und Backofen. Flur, Küche und das Gäste-WC, in dem Anschlüsse und ausreichend Platz für die Waschmaschine vorhanden sind, sind weiß gefliest.

Im Dachgeschoss befinden sich das größere, zum Garten zeigende Schlafzimmer sowie ein kleines Zimmer. Das innenliegende Badezimmer hat eine unter der darüber verlaufenden Treppe eingepasste Badewanne. Es ist weiß gefliest und verfügt über eine sehr gut funktionierende elektrische Lüftung. Die Zimmer und der Flur gewinnen durch ihre Gauben an Raum, im Flur z.B. für eine gemütliche Sitznische mit herrlichem Blick über die Wiesen. Erst 2019 wurde hier neu Laminat verlegt. Der Kniestock in den beiden Räumen hat eine Höhe von 74 bis 84 cm.

Stauraum bietet der über eine Raumspartreppe zu erreichende Spitzboden mit etwa 6,6 m². Hier oben befindet sich auch die Gastherme. Weitere Abstellmöglichkeiten gibt es in dem zum Haus gehörenden Schuppen (ca. 5,3m²) und in dem kleinen Gartenhäuschen auf der Terrasse.

Die weißen Kunststofffenster sind isolierverglast und haben Sprossen. Ergänzt durch die Gauben, wird das ganze Haus sehr hell und freundlich.

Die Bauweise des Hauses ist massiv mit 36 cm starken Außenwänden. Die Innenwände sind tapeziert und frisch gestrichen.

Für dieses Objekt liegt ein neuer Energie-Bedarfsausweis vor. Der Endenergiebedarf beträgt 123 kWh/(m²*a), das entspricht der Energieeffizienzklasse D, der Hauptenergieträger ist Gas. Das Reihenendhaus wird mit einer eigenen Junker Gaszentralheizung beheizt, die auch für die Warmwasserbereitung im Bad zuständig ist. Die Küche und das Gäste-WC verfügen über je einen 5l Boiler. Die Heizung ist von 1995, gewartet und funktionstüchtig. Ebenso hat jedes Haus eine eigene Strom- und Wasserversorgung.

Zu dem Objekt gehört ein Pkw-Stellplatz. Das gesamte Grundstück hat eine Größe von ca. 1.391 m², zu diesem Teil gehören etwa 130m². Der TV-Empfang wird über eine eigene SAT-Schüssel gewährleistet. Ein Hausgeld gibt es derzeit nicht, die gemeinsamen Kosten für z.B. Außenbeleuchtung, Mülltonnen und Gebäudeversicherung werden umgelegt.

 

Besondere Hinweise:

Die Fußbodenbeläge im Erdgeschoss weisen Gebrauchsspuren und geringe Verarbeitungsmängel auf und müssten – je nach individuellem Ermessen – erneuert werden. Die Einbauküche weist ein paar Gebrauchsspuren auf, ebenso die Türen und Treppe.

 

Information:

Alle Angaben wurden sorgfältig geprüft und beruhen auf Unterlagen und Informationen, die wir von dem Eigentümer erhalten haben. Zusätzlich wurde das Haus von uns gründlich in Augenschein genommen. Dennoch behalten wir uns Irrtümer und Auslassungen vor und übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler in der Darstellung oder abweichende Wahrnehmungen.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir das komplette Exposé ausschließlich an ernsthafte Interessenten verschicken, sofern uns der Name und die Adresse vorliegen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen Stand 2021-01.

 

Weitere Kaufnebenkosten:

Maklerprovision 2,98% inkl. Mwst. (7.092,40 €) fällig mit Unterzeichnung des Kaufvertrages – gilt für private Käufer

Grunderwerbsteuer 6,5% (15.470,- €)

Notar- und Gerichtskosten ca. 1,5% (ca. 3.570,-€)

(Für diese Angaben übernehmen wir keine Gewähr).

 

Interessantes zur Lage:

Der kleine Ort Harmsdorf liegt mit seinen knapp 700 Einwohnern auf der Halbinsel Wagrien zwischen der „Holsteinischen Schweiz“ und der Ostseeküste, etwa 4 km von Lensahn entfernt. Die Ostsee ist in zwei Richtungen stressfrei zu erreichen: in Richtung Norden zum Weißenhäuser Strand sind es etwa 14 km und in östlicher Richtung nach Grömitz 18 km. Harmsdorf bedeutet „Dorf des Hermann“ und wird 1340 erstmals erwähnt.

Direkt im Ort gibt es eine Kindertagesstätte. Die Grund- und Gemeinschaftsschule sowie eine Waldorfschule befinden sich in Lensahn, das nächstes Gymnasium ist in Oldenburg i.H.

Harmsdorf ist an das Glasfasernetz angeschlossen, was Internet und Mediendienste mit einer Download-Geschwindigkeit bis zu 100 MBit/s ermöglicht.

Der Autobahnanschluss Lensahn (BAB 1/E 47) ist etwa 6 km entfernt. Durch Harmsdorf hindurch führt die Landesstraße L258 (Lensahn – Kaköhl). Busverbindungen gibt es z.B. nach Lensahn, Wangels, Lütjenburg, Oldenburg etc., der nächste Bahnhof an der Strecke Lübeck-Puttgarden befindet sich in Lensahn.

Harmsdorf bietet ein aktives Dorfleben. Es gibt den Sportverein von 1925 e. V. mit den Sparten Fußball, Sportgymnastik, Zumba und Tischtennis, zwei Fußballplätze, ein Sportlerheim, die Schützengilde von 1832 mit jährlichem Königsschießen und die Freiwillige Feuerwehr Harmsdorf mit Feuerwehrhaus und Jugendfeuerwehr. Kultureller Mittelpunkt ist das Dörpshus, das auch von Privatpersonen genutzt werden kann.

An der Hauptstraße in Harmsdorf liegen mehrere restaurierte Reetdach-Katen, einige in Fachwerkbauweise und das ehemalige Schulhaus von 1844 in einem alten Klinkerbau.

Sehenswert ist auch die alte Schinkenräucherei der Familie Braasch, die in einem ehemaligen Fachwerk-Bauernhaus mit Reetdach von 1663 noch heute das alte Handwerk betreibt und mit seinen alten Einrichtungsgegenstände einem Museum gleicht.

Harmsdorf ist Knotenpunkt von ausgeschilderten Radwanderwegen, die die Zentralorte Oldenburg i. H., Lensahn und die Nachbargemeinden Hansühn und Schönwalde miteinander verbindet.

Der Weiberberg im Süd-Westen des Ortes ist mit 100 m die höchste Erhebung.

Eine ausgeprägte Infrastruktur findet sich mit Einkaufsmöglichkeiten, Apotheken, Ärzten, Restaurants, etc. im nahegelegenen Lensahn. Ebenso gibt es hier ein Waldschwimmbad, ein umfangreiches kulturelles Angebot, ein Blasorchester sowie weitere Möglichkeiten für sportliche und Vereinsaktivitäten. Weitere Informationen finden Sie hier https://www.lensahn.de/.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für diese Angaben keine Gewähr übernehmen.

Adresse

  • Stadt: Ostholstein
  • Bundes- Land: Schleswig Holstein
  • Land: Germany

Detail

Aktualisiert am März 12, 2021 2:48 pm

  • Property ID: 649
  • Preis: 238.000 €/zzgl. 2,98% Courtage inkl. Mwst.
  • Grundfläche: 80 m²
  • Zimmer: 2,5
  • Baujahr: 1993