fenner-immobilien(at)t-online.de

Vertrieb Hamburg:

040/60550727

Büro Scharbeutz:

04524/7064270

Einfamilienhaus in Röbel, ruhig und dörflich gelegen! Zu verkaufen

258.000 €/zzgl. 5,95% Courtage inkl. Mwst.

Beschreibung

Wissenswertes zum Objekt

Dieses Einfamilienhaus wurde 1948/49 in massiver Klinkerbauweise errichtet. Das Außenmauerwerk ist 30 cm dick, die Innenwände haben 11,5 cm. Der Vorbau mit dem Eingangsbereich und dem heutigen Bad folgte 1959, und um das Wohnzimmer wurde das Gebäude 1965 erweitert. Komplett renoviert wurde das Objekt zuletzt 1992.

Im Erdgeschoss bietet das helle Wohnzimmer einen herrlichen Blick in den Garten. Das große Panoramafenster wurde 2000 erneuert. Von dem Wohnzimmer aus gelangen Sie direkt auf die Terrasse. In der Küche wurden der alte, in verschiedenen weiß-grau-schwarz-Tönen gehaltene, Mosaikboden mit einer modernen, farblich passenden Einbauküche geschmackvoll kombiniert.  Auch das Bad wurde ansprechend gestaltet. Es hat eine Badewanne und ein Fenster. Hier im Erdgeschoss befinden sich zwei weitere Räume, die als Schlaf-, Kinderzimmer oder Büro genutzt werden können.

Den Mittelpunkt im Erdgeschoss bildet das kleine Durchgangszimmer, in dem sich der gemütliche Kaminofen befindet. Aufgrund seines Alters müsste dieser allerdings in absehbarer Zeit ausgetauscht werden. Von hier aus führt eine Tür in den Hauswirtschaftsraum.

Das Dachgeschoss ist ausgebaut und beherbergt je ein Schlafzimmer an den Giebelseiten. In dem Durchgangsraum wurde ein begehbarer Kleiderschrank eingebaut. Das kleine Bad ist in schlichtem eierschalenfarben/beige gefliest, hat eine Dusche und ein großes Fenster.

Auf den Spitzboden gelangen Sie mithilfe einer Leiter durch eine Klappe. Das Dach ist dort nicht gedämmt. Die thermische Hülle bildet die isolierte Zwischendecke zwischen Spitzboden und Dachgeschoss.

In allen Wohn- und Schlafzimmern liegt Teppichboden, der Flur, die Küche und die Bäder sind gefliest, die Wände sind unterschiedlich tapeziert.

Zwischen dem Erdgeschoss und dem Dachgeschoss des Altbaus liegt eine Holzbalkendecke, während es sich bei der Decke des Anbaus um Stahlbeton handelt. Die Kellerdecke ist massiv.

Bis auf zwei Dachflächenfenster (1996 und 1998) wurden alle Fenster zwischenzeitlich erneuert und durch moderne Kunststofffenster ersetzt. Zuletzt kam 2018 das Terrassenelement mit Drei-Scheiben-Verglasung. Die Innentüren sind aus Holz.

Das Ursprungsgebäude von 1948/49 ist vollständig unterkellert. Der Keller eignet sich als Waschküche und Lagerraum. Den Keller erreichen Sie über eine massive Außentreppe. Der ursprüngliche Zugang über die Küche wurde verschlossen.

Das Haus wird mithilfe einer Ölzentralheizung (1991) beheizt, die drei 1.500l-Tanks (Kunststoff) befinden sich im Schuppen am Haus (erreichbar von außen oder über den Hauswirtschaftsraum). Auch dieser Schuppen wurde 1965, ursprünglich als Hofüberdachung, erweitert. Von hier aus gelangen Sie durch eine alte Holztür in den ehemaligen Schweinestall.

Gemäß dem Energiebedarfsausweis vom 08.03.2020 hat das Gebäude einen Endenergiebedarf von 228,2 kWh/(m*a), was der Energieeffizienzklasse G entspricht.

Das Wohnhaus, die Schuppen, der Stall und die Garagen bilden zusammen einen geschützten Innenhof. Neben der Rasenfläche, die das Wohnhaus umgibt, gehört ein großes Gartengrundstück hinter den Gebäuden dazu. Es ist eine große Rasenfläche mit alten Obstbäumen.

 

Hinweise:

Die Zufahrt erfolgt über das vordere Haus Nr. 6.  Das Wege- und Leitungsrecht wird grundbuchlich  und zusätzlich durch eine Baulast abgesichert.

Die Verbindungstür zum alten Schweinestall sowie ein Sparren im überdachten Hof zwischen Haus und Stall sollten ausgetauscht werden.
Das Dach des Schuppens links ist aus Eternit und sollte erneuert werden, da es nicht mehr regendicht ist.

 

Information:

Alle Angaben wurden sorgfältig geprüft und beruhen auf Unterlagen und Informationen, die wir vom Eigentümer erhalten haben. Zusätzlich wurde das Haus von uns gründlich in Augenschein genommen. Dennoch behalten wir uns Irrtümer und Auslassungen vor und übernehmen keine Haftung für eventuelle Fehler in der Darstellung.

 

Weitere Kaufnebenkosten:

Maklerprovision 5,95% inkl. Mwst. (15.351,- €) fällig mit Unterzeichnung des Kaufvertrages

Grunderwerbsteuer 6,5% (16.770,- €)

Notar- und Gerichtskosten ca. 1,5% (ca. 3.870,-€)

(Für diese Angaben übernehmen wir keine Gewähr.)

Adresse

  • Stadt: Ostholstein, Röbel
  • Bundes- Land: Schleswig Holstein
  • Land: Germany

Detail

Aktualisiert am Mai 28, 2020 11:12 am

  • Property ID: 644-8
  • Preis: 258.000 €/zzgl. 5,95% Courtage inkl. Mwst.
  • Grundfläche: 119 m²
  • Zimmer: 5
  • Bäder: 2
  • Baujahr: 1949