fenner-immobilien(at)t-online.de

Büro Hamburg:

040/60550727

Büro Scharbeutz:

04524/7064270

Lade Karte…

Verkauft: Malente – zentral gelegene Villa im Jugendstil mit drei Wohneinheiten, vielen Gestaltungsmöglichkeiten und großem Grundstück! Verkauft!

Beschreibung

Wissenswertes zu diesem Objekt:

Das Objekt besteht aus einem Wohnhaus, einem ehemaligen Wirtschaftsgebäude, einer Garage mit Anbau, Stall und Schuppen. Hinter der charmanten Fassade der Villa befinden sich drei Wohneinheiten, von denen die Wohnungen im Erdgeschoss und im Dachgeschoss aktuell vermietet sind. Die Souterrainwohnung mit separatem Eingang erweckt aufgrund der leichten Hanglage in diesem Bereich des Grundstückes den Eindruck einer Erdgeschosswohnung. Hier gehen von der geräumigen Diele nahezu alle Räume ab. Die Küche ist sehr großzügig, die Einbauküche ist aus Holz und funktionstüchtig. Von der Küche geht ebenfalls ein Zimmer ab, ebenso eine kleine Besenkammer. Das größere und nach Süden gehende Wohnzimmer ist geradewegs durch die Diele zu erreichen. Des Weiteren gibt es einen Vorratsraum, zwei weitere kleine Zimmer und ein kleines Bad mit Dusche. Diele, Küche und Bad sind gefliest. Die Souterrainwohnung hat eine Wohnfläche von ca. 80 m². Die Wohnung im Erdgeschoss hat ebenfalls ca. 80 m² und die Wohnung im Dachgeschoss ca. 76 m². Die Kaltmieten der Wohnungen liegen derzeit bei je € 375-. Das ganze Haus wird durch eine Ölzentralheizung (1973) beheizt. Ein Gasanschluß wurde bereits direkt am Haus gelegt. Der Energieverbrauchswert inkl. Warmwasser beträgt 262,3 kWh/(m²*a), was der Energieeffizienzklasse H entspricht. Die Villa wurde als Ziegelrohbau mit Putzfassade und Holzbalkendecken errichtet, die Holzfenster sind isolierverglast. Der Bauweise und dem Alter entsprechend sind Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen erforderlich.
Das ehemalige Wirtschaftsgebäude von 1935 ist ebenfalls ein Ziegelrohbau mit Putzfassade und Holzbalkendecke, der Drempel ist eine Holzkonstruktion mit Holzschalung, das Satteldach ist mit Bitumschweißbahnen eingedeckt, die Fenster, einfach verglast. Elektrische Leitungen sind vorhanden. Garage mit Anbau (1905): Ziegelrohbau mit Putzfassade und Holzbalkendecke, Satteldach mit Well-Eternit eingedeckt, Holzfester, einfach verglast, Metall-Garagentor, elektrische Leitungen sind vorhanden. Stall (1905): Ziegelrohbau mit Putzfassade, Pultdach mit Well-Eternit, Metallfenster, einfach verglast, Brettertüren mit einfachen Beschlägen. Schuppen (1935): Ziegelrohbau mit Putzfassade, Drempel als Holzkonstruktion mit Holzschalung, Schleppdach mit Bitumenschweißbahnen, Metallfenster, einfach verglast, Brettertüren/-tore, einfache Beschläge.
Das gesamte Nebengebäude ist nicht unter kellert und befindet sich in einem teilweise maroden Zustand. Für den Fall, dass ein Abriss in Erwägung gezogen würde, liegt ein Kostenvoranschlag einer regional ansässigen Firma vor. Anstelle des Nebengebäudes besteht die Möglichkeit, ein Baugrundstück abzuteilen.

Haben Sie Fragen zu den bestehenden Mietverträgen oder zum Thema Eigenbedarf, sprechen Sie uns gerne an.

Adresse

  • Stadt: Malente, Ostholstein
  • Bundes- Land: Schleswig Holstein
  • Land: Germany

Detail

Aktualisiert am Juni 29, 2018 11:42 am

Eigenschaften